Bilderbuch des Seelenlebens

Das Menschen-Ich

Wer das Menschen-Ich erschaffen hat, der wollte das offenbar erschaffen. Warum er das wollte, wissen wir nicht. Darüber können wir fantasieren. Einen Grund dafür muss es für ihn gegeben haben. Sonst wären wir nicht da. Jedenfalls nach unserem menschlichen Denken. Wir...

Ursachen für menschliches Verhalten

Eine Übersicht: der Mensch und alle anderen Lebewesen im Vergleich. Der Mensch. Beim Menschen haben wir ein Missverhältnis zwischen Kopfgröße (zu groß) und Beckenausgang (zu klein). Die Folge ist eine sogenannte physiologische Frühgeburt. Die Folge ist, dass die...

Strukturen des Ich

Schon im Gedanken ist Struktur. Im Gedanken-Ich meine ich, dass Führungs-Ich zu erkennen. Es ist unkörperlich. Aber der Führer des Menschen. Man könnte hier auch vom Seelen-Ich sprechen oder von der Seele des Menschen. Es ist das Ich von dem bei der Vergabe der...

Biologie

Die Biologie ist der Garten, in dem das Leben sich zeigt in seinen Strukturen. Je mehr wir davon wissen, desto mehr verstehen wir vom Leben. Desto sicherer unser Denken und unser Umgang mit uns selbst, mit den Menschen, mit dem Leben überhaupt. Die Führer und die...

Entwicklungsbedingungen

Ob es irgendein Menschen-Ich gibt, das ohne Rückstände aus der frühen Entwicklung herausgekommen ist? Ich weiß es nicht. Ob das die Natur so will? Die Natur ist es, die die besonderen Bedingungen für die frühe Entwicklung des Menschen -Ich erschaffen hat. Sie hat die...

Schicksal

Das meiste, was der Tag uns bringt, ist schicksalhaft. Wir haben es nicht bestellt und nicht vereinbart. Es passiert uns. Darin besteht die Schwierigkeit unseres Lebens: wir können es nur sehr eingeschränkt planen. Es kommt uns Tag für Tag etwas dazwischen. Wir kommen...

Die menschliche Paarbeziehung

Bei einer menschlichen Paarbeziehung, die von Dauer ist, kann es sich nur handeln um zwei Ichs, die mit einer ausgeprägten Innenstruktur ausgestattet sind, die in mindestens zwei von drei Ich-Wohnungen ein gutes Zuhause gefunden haben und die sich auch in der dritten...

Das über ich

Das Über-Ich ist keine eigene Struktur. Es ist ein Gefühl, das von außen kommt, genauer gesagt: von einem anderen Ich, und das auf das eigene Ich einwirkt. Jedes Ich erlebt in Gesellschaft mit anderen Ichs, ist also empfänglich –mehr/minder – für eigene wie auch für...

Die Bewahrung des ich

Es gibt so viele Schutzengel. Und viele von denen ahnen gar nicht, dass sie es sind. Oder waren. Jeder, der sein Leben nur aufmerksam genug durchgeht, wird entdecken, dass viele seiner Entscheidungen getroffen wurden unter dem Eindruck einer flüchtigen Begegnung,...

Ich Training

Der Umgang mit dem Leben oder mit den Menschen ist immer eine Ich-Leistung. Der ist immer ein Umgang mit Stärken und mit Schwächen. Der ist immer auch ein Umgang mit dem eigenen Gefühlsleben. Ein jeder solcher Umgang ist ein Ich-Training.